Mobil

Warten auf den Start der Emsfähre

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Weener / Westoverledingen – An der Ems wartet man weiter auf den Start der neuen Fähre. Die Anfang des Jahres gegründete Schiffsgesellschaft Friesenbrücke mbH, mit Firmensitz in Westoverledingen, sollte bereits den Betrieb des Fährverkehrs über die Ems aufgenommen haben.

Unsere Bilder entstanden an diesem Wochenende am Fähranleger in Westoverledingen und hier ist alles bereit. Es gibt eine Straße als Zuwegung für Radfahrer, sowie eine Treppe als weiteren Zugang über den Emsdeich. Das derzeitige Problem des Projektes Emsfähre liegt auf der anderen Seite der Ems. Der Landkreis Leer moniert die Zuwegung zum Weenerarner Anleger als nicht sicher.

Der Westoverledinger Fähranlger liegt am Marker Sieltief in der Nähe eines Schöpfwerkes. Auf Weeneraner Seite wird das Boot bei der Schleuse anlegen. Bei einer Überfahrt muss die Fähre etwa 2,1 Kilometer zurücklegen und dabei die Friesenbrücke durchfahren.

Die Friesenbrücke war eine Eisenbahnbrücke der Bahnstrecke Leer–Groningen. Am Abend des 3. Dezember 2015 rammte das Frachtschiff Emsmoon den Klappteil der geschlossenen Brücke, zerstörte ihn und verschob die Aufbauten der Brücke um einige Meter. Der Radweg über die Brücke war jauch eine schnelle Verbindung zwischen Weener und Westoverledingen. Berufspendler und Touristen sind jetzt auf die Brücken in Papenburg und Leer angewiesen.

In den nächsten Jahren soll die größte Drehbrücke Europas als Ersatz entstehen. Bis zur Fertigstellung wird jedoch noch einiges an Wasser die Ems hinunterfließen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: