Feuerwehr

Stromausfall in der Region

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Westoverledingen – Am 13.08.2018 gegen 3 Uhr waren Tausende Haushalte in der Region ohne Strom. Die Ursache für den kurzzeitigen Stromausfall war ein Feuer in einem Umspannwerk im Süden von Westoverledingen.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Leer meldeten gegen 02.50 Uhr Anwohner der Völlener Dorfstraße einen lauten Knall. Kurze Zeit später wurde ein erneuter Knall gemeldet, der mit einem kurzzeitigen Stromausfall einherging. Die verständigte Feuerwehr Westoverledingen mit ihren Ortsfeuerwehren aus Völlen und Völlenerfehn konnten am Umspannwerk zunächst nur eine kleine Flamme auf dem Rasen feststellen. Zuvor hatte es an einem Wandler, der erzeugte Spannung umwandelt, eine Lackage geben, bei der Öl ausgelaufen war. Der Betreiber des Umspannwerks nahm das betroffene Teil vom Netz. Größere Beschädigungen konnten nicht festgestellt werden und es wird ein Spannungsfehler vermutet. Die Störung verursachte einen kurzzeitigen Stromausfall in der Region.

Das Umspannwerk versorgt die Gemeinden Westoverledingen, Rhauderfehn, Teile der Stadt Papenburg und das südliche Rheiderland mit Strom. In diesem Gebiet sind ca. 80.000 Haushalte, sowie Gewerbe- und Industriebetriebe an die Stromversorgung angeschlossen. Das Umspannwerk verbinden das örtliche Mittelspannungsnetz mit dem Übertragungsnetz von Avacon.

Symbolfoto: „American Public Power Association“ on Unsplash

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: