Wirtschaft

Google will weitere 500 Millionen Euro in Eemshaven investieren

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Eemshaven – Das Internet wächst schnell und damit werden Googles Datenmengen ebenfalls immer riesiger. Um diesem Wachstum gerecht zu werden, hat das US-Unternehmen wir eine neue Investition von 500 Millionen Euro für die Erweiterung ihres Rechenzentrums in Eemshaven angekündigt.

Bislang hat Google bereits knapp eine Milliarde Euro in das Projekt investiert. Nach den Erweiterungen werden sich die Investitionen also auf rund 1,5 Milliarden Euro summieren. Zudem sollen nach dem Ausbau weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Aktuell beschäftigt Google rund 250 Menschen in Eemshaven.

Das Rechenzentrum nahm erst vor wenigen Monaten den Betrieb auf. Im neuen Rechenzentrum kommen in Sachen Kühlung und Elektrotechnik modernste Technologien zum Einsatz. Dabei werden die Server mithilfe natürlicher Ressourcen gekühlt. Damit soll das Rechenzentrum etwa 50 Prozent weniger Energie als gewöhnliche Rechenzentren verbrauchen. Die Anlage wird zudem mit erneuerbaren Energien betrieben.

Die Google LLC ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Mountain View in den USA (Foto) und Teil des Alphabet Inc. Konzerns. Der US-Konzern hat über 70.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet Dienstleistungen, Werbung, Softwareentwicklung, Gesundheit, Biotechnologie, sowie Handel und Investments jährlich einen Umsatz von rund 100 Milliarden US-Dollar.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: