CB Engagement

Gauner-Stopp.de – Initiative zur Prävention

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Leer – Im August 2015 startete die Leeraner Initiative „Gauner-Stopp“, die vor allem im Internet über facebook und einem eigenen Sicherheitsportal unter wwwe.gauner-stopp.de, Gaunereien und Straftaten verhindern will.

Aktuelle Polizeimeldungen, Aufdeckung von kriminellen Machenschaften und vielen Tipps zur Sicherheit in den eigenen vier Wänden, das Sicherheitsportal – GaunerStopp.de – will seine Leser schneller informieren, als Täter zuschlagen können.

Zu den Initiatoren zählt Ingo Tonsor, der auch Herausgeber der Leeraner Bürgerzeitung ist. „Aufklärungsarbeit und Kriminalfälle mit vielen Hintergrundinformationen gehören zum Tagesgeschäft der “GaunerSTOPP.de-Redaktion“, so Tonsor. Und sein Aufruf „Teilen Sie unsere Beiträge, machen Sie es den Tätern unmöglich, weitere Straftaten zu begehen. Prävention und Aufklärungsarbeit sind wichtige Mosaiksteine, um Gaunern das Handwerk legen.“

Unterstützt wird die Initiative auch durch Thomas Starke. Starke ist bereits seit seiner Schulzeit Mitglied im Weissen Ring e.V., unterstützt die gemeinnützige Opferhilfe mit Spenden und ist heute Geschäftsführer des Leeraner Energieversorgers CB Energie. Hier erleben Starke und seine Mitarbeiter regelmäßig, wie Menschen in der Region durch Tricks Energieverträge untergeschoben werden. „In Aurich gab sich jetzt sogar ein Unbekannter als Mitarbeiter der CB Energie aus um sich eine Unterschrift für eine Vertretungsvollmacht zu erschleichen.“, so Starke. Mit der Vollmacht war es dem Mann möglich, einen Erdgas- und Stromvertrag mit einem auswärtigen Energiekonzern für den getäuschten Kunden zu schließen. „Der Kunde wollte diesen Vertrag jedoch gar nicht und rief uns an und so erfuhren wir erst von diesem dreisten Fall.“, so Starke weiter und vermutet „das dies nur die Spitze eines Eisberges ähnlicher Fälle ist; auch zum Verkauf anderer Produkte.“

Im Haus der CB Energie gab es nun ein erstens Treffen mit der Außenstellenleitung des Weissen Rings Thorsten Baumgarten und den Initiatoren der Kampagne. Der Jurist Baumgarten engagiert sich ehrenamtlich im Verein und koordiniert die Arbeit in der Region. Mit Vorträgen, Infoständen und Infomaterial warnen Baumgarten und die anderen Helfer in der Region ebenfalls vor Straftaten. Der Weisse Ring hilft jedoch auch, wenn etwas passiert ist. Dazu leisten Baumgarten und sein Team vor allem menschlichen Beistand, geben Hilfestellung im Umgang mit Behörden, begleiten Opfer zu Gerichtsterminen oder geben Hilfschecks für eine anwaltliche oder psychologische Erstberatung aus. Die Helfer kümmern sich also unbürokratisch um schnell um Schutz und Recht des Opfers. „Wir haben ein großes Interessen an der Kampagne Gauner-Stopp, insbesondere auch an den Veröffentlichungen in den sozialen Netzwerken.“, so Baumgarten. Denn Aufklärung sei ein wichtiger Baustein seiner Vereinsarbeit und dazu erweitere man stetig das eigene Netzwerk. Mit Hilfe der facebook Seite „Wir Leeraner“ (Leeraner BZ) und den Aktivitäten der CB Energie in den sozialen Netzwerken lassen sich bereits über 21.000 Menschen direkt erreichen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: